Stellenausschreibung: Projektkoordination (0,5)

Im Rahmen des Projekts „Gestern wie heute: Haltung zeigen!“, das vom Innovationsfond des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) gefördert und in Kooperation zwischen der Stiftung Adam von Trott, Imshausen e.V. und der Georg-August-Universität Göttingen (Lehrstuhl Soziologie ländlicher Räume) durchgeführt wird, ist die Stelle einer

Projektkoordination / pädagogischen Mitarbeiterin/eines Mitarbeiters (0,5)

zum 1. März 2021 mit Arbeitsort Imshausen zu besetzen. Die Stelle ist befristet bis 31.01.2023.

Bewerbungsschluss ist der 31.1.2020


Die Stiftung Adam von Trott, Imshausen e.V. ist ein Lernort für Demokratie und für einen engagierten Einsatz im Sinne von Rechtsstaatlichkeit, Toleranz und internationaler Verständigung. Die Bildungsangebote der Stiftung richten sich generationsübergreifend an Schüler, Auszubildende, Studierende, und interessierte Bürger in der Region Nordhessen und darüber hinaus.

Das Projekt „Gestern wie heute: Haltung zeigen!“ richtet sich speziell an Berufsschüler*innen und will einen individuellen Lern- und Bewusstwerdungsprozess bei den Teilnehmenden  anstoßen, der zur Stärkung ihrer Persönlichkeit, Resilienz und Selbstwirksamkeit beiträgt. Übergeordnetes Ziel ist es,   jungen Menschen darin zu bestärken, entschieden gegen demokratiefeindliche Äußerungen aufzutreten sowie Rüstzeug für Diskussionen und Konfliktaustragung bereit zu haben.

Ihre Tätigkeit umfasst u.a.:

  • die Koordination des Projekts gemeinsam mit den Kolleg*innen an der Universität Göttingen
  • die Entwicklung pädagogischer Konzepte und Materialien für die Zielgruppe (Berufsschüler*innen)
  • die Akquise von Teilnehmer*innen, die Erweiterung und Pflege des Netzwerks an Berufsschulen
  • die Durchführung von Workshops, Trainings und Seminaren in Imshausen und an den beteiligten Berufsschulen über einen Zeitraum von jeweils sechs Monaten
  • die Mitarbeit in der Öffentlichkeitsarbeit, der Evaluierung und konzeptionelle Weiterentwicklung des Projekts auch über die Projektlaufzeit hinaus.

Wir wünschen uns von Ihnen:

  • einen Master- oder Lehramtsabschluss in einem für die Aufgabe qualifizierenden Fach
  • einschlägige historisch-politische und pädagogische Arbeitserfahrung mit der Zielgruppe Berufsschüler*innen/ junge Erwachsene
  • Erfahrung in der Projektkoordination
  • nachweisbare konzeptionelle und organisatorische Kompetenzen
  • ein kommunikatives Wesen und ein souveränes Auftreten

Wir bieten Ihnen:

  • die Mitarbeit in einem innovativen Projekt in Kooperation mit der Universität Göttingen
  • eine halbe Stelle (20 Stunden) bei einer Vergütung nach TVöD 13.

Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen sowie einem Motivationsschreiben erbitten wir bis zum 31. Januar 2021 an

Stiftung Adam von Trott
Sarah Reinke, Geschäftsführerin
Im Trottenpark 1
36179 Bebra

Oder als pdf-Dokument per Mail an: sarah.reinkestiftung-adam-von-trott.de

Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen