Stiftung Adam von Trott | Imshausen e.V.
 


Willkommen in Imshausen

Übernachten und Tagen in historischer Umgebung

Im Herbst und Winter 2017 haben wir noch viele offene Termine. Gerade im Herbst ist Imshausen mit den bunt gefärbten Bäumen im Park und der Ruhe ein wunderbarer Ort für Ihre Tagungen, Seminare oder auch Familientreffen und -feiern.

Bitte melden Sie sich ganz unverbindlich jederzeit bei uns. Sehr gerne machen wir Ihnen ein Angebot. Sie sind uns als Gäste in unseren einmaligen Häusern immer herzlich willkommen!

Das Herrenhaus (23 Plätze) und das Visser 't Hooft Haus (20 Plätze) dienen unserem eigenen Tagungs- und Veranstaltungsbetrieb, stehen aber ganzjährig auch Gästegruppen zur Verfügung.

Beide Häuser bieten separat nutzbare Veranstaltungs- und Seminarräume sowie eine Bibliothek und technische Hilfsmittel auf Anfrage.

Beide Häuser verfügen über eine eigene Küche. Die Versorgung mit Lebensmitteln, die Zubereitung von Mahlzeiten und alle Küchenarbeiten werden von den Gästen in eigener Regie geregelt. Auf Anfrage ist die Stiftung aber auch gern bei der Vermittlung einer Küchenkraft behilflich.

Im Herrenhaus befindet sich eine Krypta zur Gestaltung von Gebetszeiten und Gottesdiensten.

Der zur Stiftung gehörende Park kann zum Entspannen und Spielen genutzt werden. Die Wälder und Höhen in der Umgebung laden zu Wanderungen und Ausflügen ein.

Übernachtungspreise

Unsere Übernachtungspreise sind in zwei Kategorien unterteilt. Es gibt eine Kategorie für Gruppen, die in Einklang mit unserer Satzung arbeiten und eine Kategorie für die private Nutzung (z.B. für Familientreffen und Feiern).

Die Einstufung der Gruppen erfolgt in Absprache mit der Geschäftsführung in Imshausen. Grundsätzlich können Arbeitsgruppen, die im Bereich der Friedens-, Umwelt- und kirchlichen Arbeit, sowie in der historisch-politischen Bildung tätig sind, in den Genuss der niedrigeren Preisstufe kommen.

Private Nutzung

Erwachsene39,- € / Nacht
Kinder und Jugendliche von 3 - 16 Jahren20,- € / Nacht
Kinder bis 2 Jahrefrei
Bettwäsche und Handtücher (inkl. Beziehen)7,50 €

Nutzung durch "satzungskonforme" Gruppen

Erwachsene25,- € / Nacht
Kinder und Jugendliche von 3 - 16 Jahren17,- € / Nacht
Kinder bis 2 Jahrefrei
Bettwäsche und Handtücher (ohne Beziehen)6,50 €

Sonstige Kosten

Heizkostenpauschale (01.09.-30.04.)50,- € / Tag & Haus
Heizkostenpauschale (01.05.-31.08.)10,- € / Tag & Haus
Endreinigung150,- € / Tag & Haus
Pauschale für Tagesnutzung ohne Übernachtung100.- €
Pauschale für Tagesnutzung durch Schülergruppen60.- €
Pauschale für Tagesnutzung (kommerzielle Nutzung)300.- € (+MwSt.)
Kopien0,20 € / Stück

Bitte beachten Sie, dass die Stornokosten bei Absage eines gebuchten Termins durch den Veranstalter innerhalb einer Frist von 6 Wochen vor dem Termin (Anreisetag) 100,- € pro Tag/Haus betragen. Jenseits der 6-Wochen-Frist ist die Termin-Absage kostenneutral.

Preisliste als PDF

Stand 01.01.2016 / Änderungen bleiben vorbehalten.

Gästezimmer im Herrenhaus und Bibliothek.

Freizeitangebot / Sehenswertes

Bei den Links handelt es sich um Angebote von Fremdseiten.

Gedenkstätten

Breitenau (bei Guxhagen Richtung Kassel)
Ausstellung über Zwangsarbeiter, KZ
Telefon (05665) 3533

KZ Buchenwald
99427 Weimar-Buchenwald
Telefon (03643) 4300

ehem. Zwangsarbeiterfabrik in Hirschhagen
bei Hessisch-Lichtenau

KZ Mittelbau-Dora bei Nordhausen
Kohnsteinweg 20, 99734 Nordhausen
Telefon (03631) 49580

Museen

Städtisches Museum Bad Hersfeld: Juden in Hersfeld
im Stift direkt neben der Stiftsruinee
täglich geöffnet von 10.00 Uhr - 12.00 Uhr und 15.00 Uhr - 17.00 Uhr, außer Montags. Info Telefon: 06621/75774

Spielzeugmuseum in Solz
Telefon: 06627/776

Bergwerksmuseum in Nenterhausen
(ehem. Bergbautätigkeit in der Region)

Bergwerk Grube Merkers in Merkers
(ca. 2.5Std. Fahrt durch das Salzbergberk in bis zu 800m Tiefe)
Richtung Salzungen, Thüringen, Telefon: 03695/614101

Bergwerk Grube Gustav am Meißner
15.03. - 31.10 Di - So + Feiertags 13:00 - 16:00 Uhrr
ab 15 Personen ganzjährig auch außerhalb der offiziellen Öffnungszeiten nach tel. Voranmeldung unter Telefon: 05657/7500

Grenzmuseum bei Bad Sooden-Allendorf
(DDR Grenzbefestigung)
Telefon: 036087/98409
Telefax: 036087/98414

Kloster Veßra bei Meiningen
(1.5 Std.)
Telefon: 036873/21505

Wasserturm in Bebra
(mit Bahnausstellung und Schmalspurbahn)
1. So. im Monat April-Sept., 10-17Uhr ab 10 Pers.
Telefon: 06622/501-100 oder 06623/7964

Werra-Kalibergbau-Museum Heringen
Dickestr. 1, 36266 Heringen, Telefon: 06624/9194133

Festspiele / Theater

Bad Hersfeld
(in der Stiftsruine)
Auskunft Telefon: 06621/201-274

Landestheater Eisenach

Stadtbesichtigungen

Rotenburg
(alte Fachwerkhäuser an der Fulda, Heimatmuseum)
Telefon: 06623/817-78/80

Bad Hersfeld
(Stiftsruine, Stadtmuseum Di.-So. 10-12+15-17 Uhr)
Telefon: 06621/201-267

Friedewald
(Wasserschloßruine, Heimatmuseum, ca. 1/2Std.)

Eisenach
(20min Autofahrt, Wartburg, Bachhaus, Lutherhaus, Drachenschlucht)

Gotha
(40min) mit Thüringerwaldbahn Richtung Großer Inselsberg

Erfurt (1Std.)

Weimar
(1.5 Std., Goethe, KZ Buchenwald
Telefon: 03643/4300

Fulda
(1 Std., Kinderakademie/-museum Telefon: 0661/90273-0, Feuerwehrmuseum, Rhön-Therme Telefon: 0661/340-11)

Bebra

Fritzlar
(Dom- und Kaiserstadt)

Wanderungen in und um Imshausen

Kreuz
Gedenkkreuz an Adam von Trott und seine Freunde im Widerstand, Rundblick

Inselsteiche
Wildecker Forst, Bademöglichkeit, Grillplatz, Ruine Blumenstein

Franzosen-Eiche
Trottenwald

Elferstaler Teiche
(mit einigen Tieren, Asmushausen), Franzosen-Straße

Berg Alheimer (bei Rotenburg)

Wanderungen mit Anfahrt per PKW

Hoher Meißner
(Naturschutzgebiet, ehem. Braunkohleabbau, Tierpark)

Thüringer Wald
(Rennsteig, Großer Inselsberg

Oberweißbacher Bergbahn

Nationalpark Hainich
(großer Buchenwald zwischen Mühlhausen und Eisenach mit Rennstieg, 37km Höhenweg)

Fuldatal
(mit Radweg von Fulda bis Kassel)

Werratal
(mit Radweg, Störchen bei Gerstungen, Burgen - Ruine Brandenburg, Ludwigstein, Hanstein)

Hörselberg
(mit Gipfelgaststätte)

Ruine Brandenburg
(ehem. Doppelburg unmittelbar an alter innerdeutscher Grenze)

Heldrastein bei Treffurt
(Aussichtsturm)

Burg Ludwigsstein

Burg Hanstein

Teufelskanzel
(nördlich von Bad Sooden-Allendorf)

Kaufunger Wald mit Bilstein

Werratal Radweg

Erlebnisangebote

Erlebnispark Ziegenhagen
(hinter Witzenhausen)

Wildpark Germerode (am Meissner)
Telefon: 05657/7591, Telefax: 05657/98960

Bärenpark Worbis
Duderstädter Str. 36A, 37339 Worbis
Telefon: 036074/92966, Telefax: 036074/30553

Monte Kali Heringen
Besteigung des Kali-Abraumbergs, Info Telefon: 06624/919413

Sportangebote

Fußballplatz
neben Park in Imshausen

Kanufahren auf der Fulda
zwischen Bad Hersfeld und Rotenburg

Freibad Bebra
Nähe Eisenbahnbrücke, Telefon: 06622/44173

Freibad Nentershausen
kostenlos und kalt, Telefon: 06627/300

Freibad Ronshausen
am Ortsende rechts, mit Rutsche, Telefon: 06622/41257

Freibad Asmushausen
kostenlos, klein

Hallenbad Bad Hersfeld "AquaFit"
links Richtung Obersberg, mit Rutsche und Sauna Telefon: 06621/76496

Bad Salzungen "Keltentherme"

Bad Sooden-Allendorf "Werratal-Therme"

Reiten am Ortsausgang Bebra
Richtung Imshausen, Telefon: 06622/5166

Reiten in Rotenburg
Telefon: 06623/41607