Stiftung Adam von Trott | Imshausen e.V.
 


Imshäuser Gespräch zum Historikerstreit mit Dr. Gerrit Dworok

Mehr als ein Aufruhr im Elfenbeinturm

Wie bewertet und betrachtet man Geschichte? Und wie prägen Geschichtsschreibung und Geschichtspolitik das Selbstverständnis der Menschen in der Bundesrepublik Deutschland? Diese Fragen bestimmten vor 30 Jahren den so genannten „Historikerstreit“, der viel mehr war, als nur eine in den Feuilletons geführte Debatte unter Fachwissenschaftlern. Bis heute, so betonte der aus Rotenburg stammende Historiker Dr. Gerrit Dworok im Imshäuser Gespräch, sei kein Satz dieser Debatte unumstritten, das Nachdenken über den Historikerstreit rufe immer noch starke Reaktionen hervor. mehr... [07. April 2017]


Literatur und DVD-Empfehlung
Imshausen macht Schule
Im Trottenpark | 36179 Bebra-Imshausen
Telefon (06622) 42440
Telefax (06622) 430419


Die Stiftung Adam von Trott, Imshausen e.V., wurde 1986 zum Gedenken an den Widerstandskämpfer Adam von Trott zu Solz errichtet und bietet im zentral – zwischen Kassel, Fulda und Eisenach – gelegenen Imshausen einen Ort für Dialog und Reflexion.
Inhaltliche Schwerpunkte unserer Veranstaltungen sind die Erinnerung an Diktatur und Widerstand, Friedensarbeit im Geist der Ökumene und Ost-West-Begegnung. mehr...



Freitag, 12. Mai 2017, 19.00 Uhr
Aus Anlass des Jahrestages der Bücherverbrennung am 10. Mai 1933
Konzertlesung mit dem Autor Tilmann Lahme
Musik: David Gerlach (Klavier)
Herrenhaus Imshausen

Imshausen ist ein Tagungs- und Begegnungsort für historisch-politische Bildungsarbeit. Im Herrenhaus und im Visser't Hooft-Haus erwarten Sie großzügige Tagungsräume und Zimmer, die mit Gefühl für das historische Bauwerk gestaltet worden sind und in denen Sie als Gruppe oder auch einzeln übernachten können. mehr...




Die Stiftung Adam von Trott verfolgt die Ziele der Initiative "Transparente Zivilgesellschaft". Wir verpflichten uns damit, der Öffentlichkeit die folgenden Informationen zur Verfügung zu stellen, die Sie hier finden.