Stiftung Adam von Trott | Imshausen e.V.
 


Gedenkschrift zum 100. Geburtstag von Clarita von Trott zu Solz

Auf ganz eigenem Weg

Zum 100. Geburtstag von Clarita von Trott zu Solz am 19. September hat nicht nur eine internationale Tagung stattgefunden. Es gibt auch eine umfangreiche Gedenkschrift in Buchform zum Geburtstag der Ärztin, Psychoanalytikerin und Witwe von Adam von Trott. In zahlreichen Beiträgen von ihr selbst, Freunden, Wegbegleitern, Lehrern und anderen kreist die Schrift um die Frau des Mannes, der im Juli 1944 nach dem gescheiterten Attentat auf Hitler als Widerstandskämpfer hingerichtet worden ist. Sie war zu der Zeit 26 Jahre alt und hatte zwei kleine Töchter (zwei Jahre/ neun Monate). Das Buch gliedert sich in die drei Abschnitte „Freundeskreis“, „Versöhnung und Frieden – Rechtsstaatlichkeit und Würde“ sowie „Erinnern gemeinsamer Maßstäbe“.mehr... [28. September 2017]

Tagung zum 100. Geburtstag von Clarita von Trott zu Solz
Von der Leidenschaft zur Helle
Diskussion über Verantwortung in der Wissenschaft mit
Göttinger Unipräsidentin Beisiegel
Freiheit braucht Leitplanken
Über 100 Gäste in zwei Bussen
Sommertour des Landrates macht Halt in Imshausen

Immer aktuell informiert
Dokumentation seit 1984

Die Stiftung Adam von Trott, Imshausen e.V., wurde 1986 zum Gedenken an den Widerstandskämpfer Adam von Trott zu Solz errichtet und bietet im zentral – zwischen Kassel, Fulda und Eisenach – gelegenen Imshausen einen Ort für Dialog und Reflexion.
Inhaltliche Schwerpunkte unserer Veranstaltungen sind die Erinnerung an Diktatur und Widerstand, Friedensarbeit im Geist der Ökumene und Ost-West-Begegnung. mehr...



Freitag, 27. Oktober 2017, 19 Uhr | Imshäuser Gespräch
Eine filmische Annäherung an den Physiker und Philosophen Carl Friedrich von Weizsäcker (1912-2007)
Film und Gespräch mit
Dr. Elisabeth Raiser
Historikerin (Berlin)
Herrenhaus Imshausen

Montag, 06. November 2017, 19 Uhr | Trott Lecture
Eine europäische Aufgabe
Vorlesung von
Marianne Birthler
Ehem. Bundesbeauftragte für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik


Dienstag, 14. Novermber 2017, 19 Uhr | Imshäuser Gespräch
Nach der Bundestagswahl diskutieren wir über Hintergründe, neue Herausforderungen und Aufgaben
Gespräch und Diskussion mit
Dr. Monika Hölscher, Hessische Landeszentrale für politische Bildung (Wiesbaden)
Dr. Gunnar Richter, Leiter der Gedenkstätte Breitenau und Sprecher der Hessischen Landesarbeitsgemeinschaft der Gedenkstätten (Guxhagen)
Ludger Arnold, Pädagogischer Leiter der Adam-von-Trott-Schule Sontra
Visser ’t Hooft-Haus im Trottenpark, Imshausen

Imshausen ist ein Tagungs- und Begegnungsort für historisch-politische Bildungsarbeit. Im Herrenhaus und im Visser't Hooft-Haus erwarten Sie großzügige Tagungsräume und Zimmer, die mit Gefühl für das historische Bauwerk gestaltet worden sind und in denen Sie als Gruppe oder auch einzeln übernachten können. mehr...

Im Trottenpark | 36179 Bebra-Imshausen
Telefon (06622) 42440
Telefax (06622) 430419